Bei seinen Hausbesuchen wurde der CDU-Landratskandidat Dr. Peter Enders auch auf die Busverbindungen und die Fahrpreise angesprochen.

Dass mehr Busse fahren, wird von vielen Menschen durchaus begrüßt. Weiterhin werden Anpassungen der Fahrpläne vorgeschlagen. Wie Enders auf Nachfrage erfuhr, sind weitere Verbesserungen geplant. Ein Thema bei den Bürgergesprächen sind auch die Fahrpreise. Bei der Fahrt zu verschiedenen Orten sind nach Meinung von Bürgern die Fahrpreise zu hoch. Dies hängt mit der vom Verkehrsverbund Rhein-Mosel festgelegten Wabenstruktur zusammen. Je mehr Waben man durchfährt, umso höher ist der Fahrpreis. Enders will nun anregen, diese Wabenstruktur zu überprüfen und in einigen Bereichen zu ändern, um die Benutzung des Öffentlichen Personennahverkehrs attraktiver zu machen.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben