Enders fordert: Verbesserung der ÖPNV–Anbindungen im Oberkreis

In einem Brief an Landrat Michael Lieber hat sich der Landtagsabgeordnete Peter Enders ausdrücklich dafür eingesetzt, dass die ÖPNV-Anbindungen im Bereich der Gemeinden Kausen, Dickendorf und Molzhain wieder nutzerfreundlicher werden und die Verschlechterung des Angebots, das die Bürgerinnen und Bürger in Gesprächen mit ihm bemängeln, wieder rückgängig gemacht wird.

Das gilt auch sowohl für die jetzt gültige Regelung des Busverkehrs zur Berufsschule in Betzdorf, wie für die Schülerbeförderung in Mudersbach und Brachbach. Peter Enders fordert dringend, die jetzigen Regelungen in Gesprächen mit dem Verkehrsverbund Rhein-Mosel (VRM) und dem Westerwaldbus mit dem Ziel einer kurzfristigen Verbesserung neu zu verhandeln.

Inhaltsverzeichnis
Nach oben